Lehrerfortbildung

 

Seit 5 Jahren bieten wir im Rahmen einer Co-Finanzierung mit Stiftung Nord-Süd Brücken Fortbildungen für VorschullehrerInnen auf Pemba an. Seit 2010 ist die Vorschulbildung auf Unguja und Pemba gesetzlich vorgeschrieben. Andererseits besteht jedoch ein Mangel an qualifizierten LehrerInnen für die vorschulische Bildung. Das Ministerium stellt  Ressourcen für Fortbildungen nicht ausreichend zur Verfügung. Deswegen haben wir das Gespräch mit dem zuständigen Ministerium gesucht. Danach haben wir mit dem Vertreter des Ministeriums eine Reihe von Fortbildungen vereinbart. Diese hat Sisi Pamoja inhaltlich nach dem Rahmenplan strukturiert, ausgearbeitet, angeboten und durchgeführt. Mittlerweile wird jedes Jahr und in Zusammenarbeit mit MitarbeiterInnen und Experten vor Ort eine Fortbildungsreihe geplant und durchgeführt. Anschließend finden Hospitationen und Monitoring statt.  Die TeilnehmerInnen bringen ihre methodischen und didaktischen Ideen ein. Unter Anleitung stellen sie Unterrichtsmaterialien für den vorschulischen Unterricht her.  Am Anfang haben 27 Lehrerinnen an den Workshops teilgenommen. In 2015 waren es bereits mehr 90 TeilnehmerInnen. Die Fortbildungen finden in Teachers´ Centres in Chake Chake und Wete auf Pemba statt. Am Kurs in jeder Region kann jeweils eine Lehrkraft pro Schule teilnehmen. Um die Nachhaltigkeit zu sichern, hat Sisi Pamoja in 2015 erstmalig einen Workshop für MultiplikatorInnen organisiert und durchgeführt. Diese sollen künftig die Fortbildungen eigenständig organisieren  und leiten.